Spotify

Spotify ist eine Software, mit der Musik aus dem Netz geladen werden kann. Das klingt illegal, ist es aber nicht, denn Musiklabels stellen die Stücke zur Verfügung. Finanziert werden die Künstler dann entweder über ein Abonnement für die Spotify-Nutzung, oder – wenn man es kostenlos nutzen möchte – über eine Version, in der Werbeanzeigen eingeblendet werden.

Karsten Lehmann hat das Programm im Wintersemester 2011/12 auf kreative Art und Weise vorgestellt. Sein fiktiver Spotify-Newsletter steht hier zum Download bereit.

Dieser Beitrag wurde unter Im Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.